Zurück

Spendenlauf für VIVA CON AGUA

Zehlendorfer Industriegebiet für sauberes Trinkwasser auf den Beinen – KNAUER organisiert mit großem Erfolg erstmals Benefizlauf

Am Mittwoch, 21.9.2016 schlossen sich insgesamt 232 gut gelaunte Mitarbeiter mehrerer Zehlendorfer Unternehmen sowie die Klasse 4 B der Buschgraben Grundschule zusammen und erliefen unter dem Motto „Alle für Wasser, Wasser für Alle“ bei einem gemeinsamen Spendenlauf  insgesamt 6.700 Euro.

Für uns ist sauberes Trinkwasser eine Selbstverständlichkeit, doch knapp 1 Milliarde Menschen können nur davon träumen, den Wasserhahn aufzudrehen, um daraus zu trinken. Der gemeinnützige Verein VIVA CON AGUA DE SANKT PAULI e.V. engagiert sich für diesen Zweck und sammelt mit seinen WASH (Water, Sanitation, Hygiene) Programmen für sauberes Trinkwasser, Hygiene-Schulungen und Sanitärsysteme in Ländern wie Äthiopien, Uganda und Nepal.

Der vom Zehlendorfer Labormessgerätehersteller KNAUER initiierte Spendenlauf fördert das jüngste VIVA CON AGUA Projekt zur Verbesserung der Sanitärsituation an Grundschulen in Nepal.

Für jede gelaufene 750 m lange Runde ihrer Aktiven spendeten die Geschäftsführungen der Firmen einen Teilbetrag von mehreren Euro. Die Anzahl der Runden bestimmte am Ende die Höhe der jeweiligen Firmenspende. Läufer und Geher legten sich mächtig ins Zeug und erliefen beachtliche 1056 Gesamtrunden. Dies entspricht einer Strecke von 792 km oder etwa der Entfernung von Berlin nach Brüssel. „Mit einem so hohen Erlös von 6.700 Euro haben wir anfangs nicht gerechnet. Wir freuen uns sehr, dass sich alle Beteiligten so fleißig für die gute Sache engagiert haben.“, stellt Alexandra Knauer, Geschäftsführerin der KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH fest.

Außer KNAUER beteiligten sich die Firmen HACH LANGE GmbH, MTS Solutions GmbH, KARL WEISS Technologies GmbH, PENTA Gebäudeservice GmbH und Detlef Janke Galvanik an der Aktion. Darüber hinaus sorgte der Sportclub berlinTRAINING für ein Warm-up bei rhythmischer Musik. Edeka P. Erler sponserte die Läufer der Klasse der Buschgraben Grundschule und spendierte Äpfel sowie Bananen für die Läufer.

Ursprünglich war der Benefizlauf im Rahmen des jährlichen Social Days der Firma KNAUER für die eigenen 130 Mitarbeiter geplant. Alexandra Knauer lud die Nachbarfirmen ein mitzumachen und viele haben begeistert zugesagt: damit entstand ein Netzwerkgedanke für soziales Engagement im Zehlendorfer Industriegebiet.

Zurück